• 1
  • StartLogo

Herzlich Willkommen

In unserer Schule finden Sie alle Bildungsgänge unter einem Dach -
und das seit über 40 Jahren!


Die Gesamtschule Geistal hat sich zum Beginn des Schuljahres 2017/2018 in eine kooperative Gesamtschule umgewandelt und bietet neben gymnasialen Eingangsklassen im Jahrgang 5 auch eine Förderstufe im Jahrgang 5/6 an. Hier haben die Schülerinnen und Schüler weitere zwei Jahre Zeit zu entscheiden, welchen Bildungsabschluss sie anstreben. Diese Entscheidung fällt dann mit Ende des 6. Schuljahres. 

Neben unserem Sportprofil (6 Stunden Sport/Woche) haben wir unsere Schwerpunkte auf Sprache und Ganztagsschule gelegt. Schüler, die sich für das Sprachprofil entscheiden, haben neben den normalen 5 Stunden Englisch in der Woche zwei weitere Stunden "Active English" und weitere zwei Stunden die Arbeitsgemeinschaft "Welt der Sprachen", wo wir vierteljährlich einen Einblick in besondere Sprachfamilien (z. B. Latein, russisch, dänisch, französisch, griechisch, türkisch) geben wollen - und das mit ausgebildeten Lehrkräften.

Ganztag heißt bei uns: Betreuung von 07 bis 16 Uhr - und das kostenlos. Die Kinder können vor Unterrichtsbeginn von der Schulsozialarbeit betreut werden, nachmittags können sie in der Hausaufgabenbetreuung und zwischen 15 und 16 Uhr von einem ausgebildeten Erzieher begleitet werden. Damit gehen wir deutlich über eine reine pädagogische Mittagsbetreuung hinaus.

Durchlässigkeit und Förderung der einzelnen Schüler ist uns sehr wichtig - das leben wir als Schule und im Umgang miteinander!




Besonderheiten

Ein zweistündiges Talentangebot: Der Wahlpflichtunterricht findet in der GSG auch in den Klassen 5 und 6 statt. Hier liegt der Schwerpunkt auf sportlichen, musischen und künstlerischen Angeboten. So hat z.B. ein Schüler je nach Wahl bis zu 4 Wochenstunden Sport/ Musik/ Kunst/ Naturwissenschaften/ Theater. Dieses besondere, sehr vielseitige Angebot ist eine Alternative zu den spezialisierten Bläser- und Forscherklassen anderer Schulen.

 
Weitere besondere Angebote:
 
  • Regelmäßige Methodentage
  • PC- Führerschein für alle Kinder ab Jg. 5 (Umgang mit Gefahren im Internet usw.)
  • Schwimmkurse (für alle Schüler ohne Schwimmabzeichen)
  • Wöchentliche Förderkurse in Mathematik und Englisch
  • 2-stündiges Angebot für Schülerinnen und Schüler mit LRS
  • Mittagspause mit warmem Essen zwischn 13:00 und 13:40 Uhr (unser Caterer sind die "Küchenfeen")
  • Hausaufgabenbetreuung von Montag-Donnerstag von 13:40-15:00
  • Vorkurse für Schüler/innen, die das Bilinguale Angebot in der Klasse 7 anstreben (siehe Klasse 7/8)
  • Chor und Instrumentalunterricht
  • Umfangreiche Nachmittagsangebote im AG-Bereich bis 15.00 Uhr
  • Verlässliche Schulzeit von der 7.45 Uhr bis 15:00 Uhr, nach Anmeldung auch Betreuung bis 16 Uhr bei Herrn Klar (Erzieher)

Weitere Besonderheiten

Bilingualer Unterricht. Dieser Unterricht richtet sich insbesondere an Schüler und Schülerinnen,
die den Besuch der Oberstufe anstreben. Vorkurse finden in 5. und 6. Klasse statt, in Klasse 7 - 10 wird Geschichte in
englischer Sprache untzerrichtet, in Klasse 10 Politik/Wirtschaft in englische Sprache.
Der bilinguale Unterricht kann in der Oberstufe fortgeführt werden.

Wahlpflichtangebote (WP) in der Klasse 7 und 8 . Für Schüler und Schülerinnen, die keine
2. Fremdsprache gewählt haben, ist die Belegung der Kurse zur Berufsorientierung in der 7. oder 8. Klasse verpflichtend.
Daneben gibt es Kurse in Sport und im künstlerisch musischem Aufgabenbereich.

 

Klasse 9 und 10

Besonderheiten

Wahlpflichtunterricht (WP) (siehe Klassen 7 und 8) u.a auch eine weitere Fremdsprache
(Latein, Franz., Russisch oder Spanisch), aber auch Kurse zur Vorbereitung auf den angestrebten
Abschluss. (Junior; Fit for Quality Bürokommunikation, darstellendes Spiel, neue Medien, Naturwissenschaften)
Junior Projekt in der Klasse 9 als Teil des WP Angebotes
Methodenschulung monatlich einen Tag                                                                               
Assessment Center in der Klasse 9 als Teil der Berufsorientierung.
Dreiwöchiges Betriebspraktikum in der Klasse 9.
Vielfältige Angebote zur Berufsorientierung, die mit dem Gütesigel ausgezeichnet wurden.
Die Gesamtschule Geistal beteiligt sich am Projekt: "Praxistage an hessischen Schulen". Die Schüler
der Hauptschulklassen 9 sind an einem Tag der Woche in einem kontinuierliches Betriebspraktikum.
Einzelberatungen mit Portfolio Mappe. Intensive Beratung für Schülerinnen und Schüler, die eine
weiterführende Schule besuchen wollen .



 

Das DELF (Diplôme d’études de langue francaise) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es dient als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle in Frankreich, Belgien, Kanada und der Schweiz.

Das Diplom wird vom französischen Bildungsministerium, dem „Ministère de l’Education Nationale“ ausgestellt und besteht aus sechs vollkommen unabhängigen Einheiten. Diese sechs Einheiten richten sich nach dem Sprachniveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen des Europarats.

Du hast Spaß an Französisch und interessierst Dich für Frankreich und französische Kultur? Du möchtest später mal einen Beruf ergreifen, in dem es wichtig ist, neben Englisch noch eine weitere Fremdsprache zu beherrschen.
Dann komm zu uns in die Delf – AG.
 
Sie findet montags und mittwochs statt und bereitet Dich auf die  Delf- Prüfungen A1 und A2 vor.
Das Delf- Diplom, das Du für eine bestandene Prüfung erhältst, ist weltweit anerkannt und bescheinigt Dir Deine sprachliche Kompetenz in den Bereichen Hör- und Leseverstehen, Textproduktion und mündliche Kommunikation.

Die schriftliche Prüfung ist immer an unserer Schule, zur mündlichen Prüfung fahren wir nach Fulda an die Winfried -Schule.
Ein besonderes Highlight ist unser Tagesausflug nach Frankfurt in die „Bibliothèque francophone“.

Wurde Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich bei Frau Hartwig, Französischlehrerin und Leiterin der Delf-AG.



 
Auf dem Foto ist die Gruppe des letzten Schuljahres (2013/2014) in der französischen
Bibliothek in Frankfurt zu sehen.
Ihr Delf -Diplom erhielten: (Reihe vorne kniend von links nach rechts) Mara Ellenberger und Jasmin Spahn, Jahrgang 8, Niveau A1, Anna Engelhardt und Michael Hott, Jahrgang 10, Niveau A2,
hintere Reihe stehend von links nach rechts: Laura Wahl, Phuong Dung Duong, Olivier Volz (Betreuer der Delf AG), Michelle Cahuzac (Leiterin der Bibliothek), Carolin Euler und Iman Iraki Jahrgang 10, Niveau A2.



 





 

 


Sprachreisenfahrten der GS Geistal nach Bournemouth, England
 
Seit genau 10 Jahren fahren Schüler des 8. Jahrganges unter Leitung von H. Gebauer jedes Jahr zu einem einwöchigen Sprachreisenaufenthalt nach Bournemouth an die Südküste Englands.
Die Anreise erfolgt über Calais mit der Fährüberfahrt nach Dover.                                                                                    
Neben 12 Unterrichtsstunden an einer Sprachschule stehen 2 Ganztags- und zwei Halbtagsausflüge auf dem Reiseprogramm, u.a. zur schönsten Insel Englands, der Isle of Wight. Den Höhepunkt der Reise bildet jedoch der Ganztagesausflug nach London inklusive Sightseeingtour und dem Shoppingerlebnis in der Oxfordstreet. Ein Karaokedisko-Abend in der Schuldisko rundet die Reise ab.



Das Foto zeigt die Schülergruppe, die momentan mit H. Gebauer in England weilt.




Das Foto zeigt die Geistalschüler mit den Abschlusszertifikaten ihres Sprachkurses im letzten Jahr.. 

L'échange 
Gesamtschule Geistal à Bad Hersfeld et
Collège Ronsard à L’Haÿ-les-Roses


 

Dates importantes
À Bad Hersfeld (en Allemagne)
 
Jeudi, le 8 décembre 2016 –
mercredi, le 14 décembre 2016